Nachhaltige Beschaffung


Die Umstellung auf umweltfreundlichere Produkte und Büroausstattung sind beispielhafte Maßnahmen für die nachhaltige Beschaffung. Die gemeinsame Beschaffung mit mehreren Akteuren kann dabei auch zu Kosteneinsparung und Ressourcenschonung beitragen. Das Zukunftslabor thematisierte Fragestellungen zu Labels, Qualitätssicherung und Herausforderungen bei der Verfügbarkeit von Rohstoffen und Materialien.

Laborleitung:
Dr. Sabine Gresch, Landeshauptstadt Mainz
Susanne Weber, Landeshauptstadt Wiesbaden

Die zusammengefassten Ergebnisse zeigt das unten stehende Poster:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Zum nächsten oder vorherigen Beitrag navigieren:

« | »