Fotohinweise

(Stand: September 2019)

Mit diesen Fotohinweisen wollen wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Bilddaten informieren und die Ihnen zustehenden Rechte umfassend im Sinne des Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) informieren.

  1. Verantwortliche Stelle

Stadt Frankfurt am Main, Energiereferat (79A)
Adam-Riese-Straße 25
60327 Frankfurt am Main
Tel.: 069 212-39193
E-Mail: energiereferat@stadt-frankfurt.de

  1. Welche Daten wir verarbeiten:
    Wir verarbeiten Bilddaten in Form von Fotografien und Videos, die im Rahmen von Veranstaltungen von Ihnen aufgenommen werden.

 

  1. Zweck und Grundlage der Datenverarbeitung:
    Wir verarbeiten diese Daten unter Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz in der geltenden Fassung zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO): Aufgrund einer Interessenabwägung kann eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen durch uns erfolgen.

 

  1. Zugriff und Verwendung Ihrer Daten:
    In der Regel beauftragen wir mit der Aufnahme der Daten einen Dienstleister (Fotografen). Wir bleiben aber verantwortlich für den Schutz Ihrer Daten. Alle Dienstleister sind dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.Die von Ihnen aufgenommenen Foto oder Videos werden von uns eventuell in folgenden Medien veröffentlicht:
    • Internet (Hompage, Social Media Auftritte)
    • Druckerzeugnisse (Flyer, Broschüren, Dokumentationen)
    • Präsentationen
    • Pressemitteilungen

 

  1. Datenspeicherung:
    Wir speichern Ihre Daten nur bis zur Erfüllung ihres Zwecks, bzw. bis Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung widerrufen. Danach löschen wir Ihre Daten. Soweit Ihre Daten zu Dokumentationszwecken länger aufbewahrt werden, erfolgt eine Beschränkung der Verarbeitung durch Sperrung.

 

  1. Ihre Rechte:
    Sie haben das Recht, jederzeit

    • ohne Angaben von Gründen nach Art. 15 DS-GVO unter Berücksichtigung der §§ 24, 25, 26 und 33 HDSIG Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu verlangen. Durch die Anfrage entstehen Ihnen, mit Ausnahme etwaiger Verbindungsentgelte Ihres Anbieters, keine Kosten;
    • nach Art. 16 DS-GVO unter Berücksichtigung der §§ 24 und 25 HDSIG erhobene Daten berichtigen zu lassen;
    • nach Art. 17 DS-GVO unter Berücksichtigung von § 34 HDSIG erhobene Daten löschen zu lassen;
    • nach Art. 18 DS-GVO unter Berücksichtigung der §§ 24 und 25 HDSIG erhobene Daten einschränken zu lassen;
    • nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO unter Berücksichtigung der §§ 24, 25 und 35 HDSIG der sonstigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen;
    • ohne Angaben von Gründen nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO eine uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung zu widerrufen. Es ist in der Abwägung der Interessen davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen nicht im Übermaß in die Rechte eines Betroffenen eingreift, da die Bild- und Tonaufnahmen erkennbar und im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung, angefertigt wurden und darauf bei der Anmeldung zur Veranstaltung und bei dieser selbst ausdrücklich hingewiesen wurde. Bei der Anfertigung der Bild- und Tonaufnahmen wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von Personen verletzt werden. Soweit die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person überwiegen sollten, werden wir im Falle eines begründeten Widerspruchs des Betroffenen die Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits verbreitet wurden, kann nicht umgesetzt werden. Eine Löschung von Aufnahmen in Online-Medien erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.
    • nach Art. 20 DS-GVO unter Berücksichtigung von § 25 HDSIG ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln;
    • nach Art. 77 DS-GVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

 

  1. Kontakt: Haben Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten oder zu Ihren Rechten oder möchten Sie sich beschweren, können Sie sich an folgende Stelle werden:

Datenschutzbeauftragter der Stadt Frankfurt am Main
E-Mail: datenschutz.amt11b@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069 212-32888
Fax: 069 212-30771